Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich
Die vorliegenden AGB bilden das Vertragsverhältnis zwischen den Kundinnen und Kunden (nachfolgend: „Kunde“) und Topbaumaterial, „Construction Division“ der Harbo GmbH, (nachfolgend: „HARBO“) für die Nutzung des Online-Shop unter topbaumaterial.com, (nachfolgend „Online-Shop“) sowie der Kauf von Produkten und Dienstleistungen vor Ort. Mit der Bestellung eines Produkts im Online-Shop, einer mündlichen Abmachung oder Auftragsbestätigung gelten diese AGB als vom Kunden angenommen. Bei einem individuellen Kaufvertrag für Material- oder Dienstleistungsbezug gelten abweichende, individuell passende Regelungen. Hierbei gelten diese ABG bei einer Kontoeröffnung, Bestellung, einem Vertragsabschluss oder der Besitznahme der Ware als bekannt und ohne jeglichen Vorbehalt angenommen.  HARBO behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Bedingungen jederzeit weiter zu entwickeln.

Örtlich ist der Online-Shop auf das Gebiet der Schweiz, des Fürstentums Liechtenstein, Östereich und Deutschland beschränkt. HARBO nimmt nur Bestellungen von Kunden mit Sitz oder Wohnsitz in der Schweiz, Fürstentum Liechtenstein, Östereich, Deutschland und den EU Ländern entgegen und liefert Produkte nur an Kunden mit Sitz oder Wohnsitz in der Schweiz, im Fürstentum Liechtenstein, Östereich und Deutschland aus.

1.1 Registrierung

Der Kunde kann sich als dauerhafter Stammkunde von HARBO registrieren oder als Gast im Online-Shop einkaufen. In beiden Fällen muss der Kunde mindestens den vollständigen Namen, das Geburtsdatum, die Postadresse und eine E-Mail-Adresse hinterlegen. Wo verlangt, braucht es auch eine Telefonnummer. Die E-Mail-Adresse muss dem Kunden zugeordnet sein und von ihm regelmässig abgerufen werden.

Zur Nutzung des Online-Shop sind nur mündige und geschäftsfähige natürliche Personen sowie juristische Personen berechtigt.

Der Kunde versichert, dass die von ihm gemachten Angaben vollständig und richtig sind. Der Kunde verpflichtet sich, HARBO über allfällige Änderungen zu informieren, wobei der Stammkunde die Daten direkt selbst im Online-Shop ändern kann.

Bei der Registrierung als Stammkunde wählt der Kunde selbst ein Passwort. Dieses ist geheim zu halten. HARBO geht bei jedem erfolgreichen Login davon aus, dass es sich hierbei um den berechtigten Stammkunden handelt. HARBO übernimmt keine Verantwortung für Konsequenzen, die aus der missbräuchlichen Verwendung der Logindaten resultieren. Bei Verdacht auf unbewilligte Verwendung des Benutzernamens und des Passworts ist HARBO unverzüglich zu kontaktieren.

2 Angebote, Preise

Im Online-Shop können ausschliesslich Produkte und Dienstleistungen bestellt werden, welche im Online-Shop publiziert sind. Im Online-Shop enthaltene Abbildungen und Beschreibungen dienen einzig der Illustration und sind unverbindlich.

Eine Lieferverpflichtung von HARBO besteht nur solange die Produkte verfügbar sind. Selbst wenn eine Bestellung des Kunden von HARBO bestätigt worden ist kann ein Produkt ausverkauft und nicht mehr lieferbar sein. In diesem Fall kann HARBO vom Verkauf zurücktreten.

Es gelten ausschliesslich die im Online-Shop publizierten Preise. In den HARBO Filialen ausgeschriebene Preise, Aktionen, Rabatte und dergleichen sind nicht anwendbar. HARBO kann keinerlei Zusicherung abgeben, dass die im Online-Shop publizierten Preise den in den HARBO Filialen ausgeschriebenen Preisen entsprechen. Nicht anwendbar ist insbesondere die HARBO Tiefpreisgarantie. Sämtliche im Online-Shop publizierten Preise sind ausschliesslich in Schweizer Franken und verstehen sich auf Produkteebene exklusive Mehrwertsteuer und vorgezogener Recyclinggebühr.

Gipskartonplatten entsprechen standardisierten Spezifikationen.

3. Leistungen

3.1 Allgemein
Der Kunde kann folgende Lieferarten wählen:

Bestellen und liefern lassen (nachfolgend Kapitel 3.2);
Auf Topbaumaterial.com; bestellen, zahlen und hernach in einer Filiale nach Wahl das Produkt abholen (nachfolgend Kapitel 3.3); oder
Reservationsanfrage; reservieren und hernach in einer Filiale nach Wahl das Produkt zahlen und abholen (nachfolgend Kapitel 3.4).

14 Bei ausgewählten Produkten kann der Kunde auch Dienstleistungen (z.B. zuschneiden oder installieren lassen) wählen.

3.2 Bestellen und Lieferung
Der Kunde bestellt Produkte indem er sie im Warenkorb einstellt und hernach den Warenkorb durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ an HARBO übermittelt. Die Übermittlung gilt als verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb eingestellten Produkte. Die Bestellung wird dem Kunden mit einer automatisch generierten Bestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Mit Versand dieser Bestätigung ist der Kaufvertrag über die vom Kunden bestellten Produkte zustande gekommen. Sind die bestellten Produkte nur noch teilweise verfügbar, ist der Kaufvertrag über die verfügbaren Produkte zustande gekommen. Die Verpackungs- und Lieferkosten sind vom Kunden zu übernehmen. Sie werden im Warenkorb vor dem Versand der Bestellung berechnet und in der Bestellbestätigung und auf der Rechnung ausgewiesen. HARBO liefert die bestellten Produkte auf Liefertermin gemäss Lieferbestätigung. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass von verschiedenen bestellten Produkten nicht alle Produkte sofort geliefert werden können; in diesen Fällen können Teillieferungen erfolgen.

Bei Teillieferungen kann der Kunde auch angefragt werden, ob mit der Lieferung bis zum zuletzt lieferbaren Produkt zugewartet werden soll oder ob der Kunde Teillieferungen wünscht. Im Falle von explizit gewünschten Teillieferungen können die zusätzlichen Lieferungen separat verrechnet werden. Kann der Kunde nicht erreicht werden wartet HARBO mit der Lieferung bis zur Verfügbarkeit des zuletzt lieferbaren Produkts. Nutzen und Gefahr gehen mit der Auslieferung des Produkts an den Kunden an diesen über. HARBO ist berechtigt, vom Kunden bei der Auslieferung eine unterschriftliche Zustellbestätigung zu verlangen.

HARBO setzt alles daran, um die Lieferfristen einzuhalten. Diese sind jedoch nur ungefähr und verpflichten die Firma keineswegs. Nicht eingehaltene Fristen geben dem Kunden kein Recht auf Rücktritt vom Vertrag und auf Entschädigung seitens der Firma. Insbesondere höhere Gewalt, Streik, Betriebseinstellung, Fertigungsbeschränkungen, Schäden an Fertigungsanlagen, Lieferverzug oder Nichtlieferung eines Zulieferanten, Betriebs- oder Verkehrsstörungen oder ähnliche unvorhergesehene und von unserem Willen unabhängige Ereignisse entbinden die Firma von der Erfüllung abgeschlossener Verträge innert vereinbarter Lieferfrist oder sogar von deren ganzen Erfüllung im Falle einer Lieferunmöglichkeit.

Umtausch und Rücknahme von Waren sind nur im Einverständnis mit der HARBO möglich. Falls eine gegenseitig passende Kosntellation, je nach Produkt oder Leistung besteht, kann der Kunde die Produkte auf eigene Kosten an Topbaumaterial, Löwenstrassse 18,  5745 Safenwil zurücksenden zurückgeben. Spezialanfertigungen und Waren, welche die Firma nicht an Lager führt oder ab Fabrik geliefert wurden, werden nicht zurückgenommen. Allfällige Transport- und Verpackungskosten trägt in jedem Fall der Kunde. Verfallene Waren und angebrochene Verpackungen können weder umgetauscht noch zurückgenommen werden.

Vorbehalten bleibt Ziff. 3.21 nachfolgend. Wenn bei vor oder nachgelagerten Projektierungsarbeiten falsche Angaben der Kunden oder deren in Auftarggeber gemacht werden, ist der Rückgabe Anspruch grundsätzlich nicht gewährleistet oder es können Bearbeitungsgebühren anfallen.
Lagerware Rücknahnmen werden, begründet mit durch zeitlichem Aufwand verbundene Abläufe, entstandenem Aufwand, mit mindestens 20%, bei Platten 30% Abschlag berechnet. HARBO ist berechtigt, für die Bereitstellung des Produktes eine Gebühr zu verlangen.

3.21 Kein Rückgaberecht besteht bei

  • aufgrund von Kundenspezifikationen angefertigte, bestellte oder zugeschnittenen Produkte;
  • gebrauchte oder beschädigte Produkte (Ausnahme nachgewiesener Transportschaden bei Belieferung);
  • beschädigten Produktverpackungen;
  • von HARBO installierten Produkten;
  • Kleber;
  • Platten (Vorbehalt für in Relartion zum Umfang stehenden Kleinmengen auf Lagerwaren)

3.3. Reservationsanfrage
Die Reservation wird dem Kunden mit einer automatisch generierten Bestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse bestätigt. HARBO stellt die bestellten Produkte zur Abholung bereit und sendet dem Kunden eine Abholungsbestätigung. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass von verschiedenen reservierten Produkten nicht alle Produkte bereitgestellt werden können; in diesen Fällen versucht HARBO mit dem Kunden Kontakt aufzunehmen. HARBO haftet nicht für die möglicherweise nutzlose Anfahrt des Kunden, wenn dieser nicht oder nicht rechtzeitig erreicht werden kann. Der Kaufvertrag kommt mit der Bestätigun oder der Abholung oder Liederung der Produkte zustande. Die reservierten Produkte werden Zug um Zug gegen Bezahlung übergeben. HARBO ist berechtigt, vom Kunden bei der Abholung die Vorlage der Reservationsbestätigung zu verlangen. Wenn der Kunde das reservierte Produkt nicht spätestens innert vier Tagen bei der gewählten HARBO-Topbaumaterial Filiale abholt, wird die Reservation aufgehoben. Bei Reservationsanfragen gilt dasselbe eingeschränkte Rückgaberecht, wie wenn der Kunde das Produkt direkt bei einer HARBO-Topbaumaterial Filiale gekauft hätte.

4 Zahlungsbedingungen

HARBO akzeptiert folgende Zahlungsmittel:

MasterCard, Visa
Postcard und Post-E-Finance, Twint und Paypal;
HARBO Handwerker Karte
HARBO Geschenkkarten

HARBO fakturiert den im Warenkorb berechneten Bestellwert, welcher in der automatisch generierten Bestellbestätigung wiedergegeben wird. Bei Reservationsanfragen wird nur verrechnet, was der Kunde bei der HARBO-Topbaumaterial Filiale tatsächlich abholt. Sind nicht alle bestellten Produkte verfügbar wird nur im Umfang der tatsächlich gelieferten Produkte (zuzüglich Verpackung, Lieferkosten und Dienstleistungen) definitiv belastet. HARBO Geschenkkarten werden aus technischen Gründen direkt bei der Bestellung definitiv belastet bzw. entwertet. Bei Kauf auf Rechnung ist der Kunde verpflichtet, die Rechnung innnert indivduell definiereten 1-30 Tagen seit Erhalt der Rechnung zu bezahlen.

Bei Bestellungen von z.B. Projekt Material, Einzel- oder Massanfertigungen sind Barzahlung, Anzahlungen, Vorauszahlung oder Bezahlung vor Ablauf der Zahlungsfrist eine individuelle getroffene Abmachung zwisch HARBO und dem Käufer.

Es entstehen folgende Gebühren bei verspäteter Zahlung:
10% p.a. – Jahreszins bei Zahlungsverzug
CHF 0.00 – Gebühr 1. Mahnung (Zahlungserinnerung)
CHF 10.00 – Gebühr 2. Mahnung
CHF 20.00 – Gebühr 3. Mahnung
CHF 10.00 – Dossierabtretungsgebühr bei Übergabe ans Inkasso

Der Kunde hat keinen Anspruch mit „Kauf auf Rechnung“ bezahlen zu können; in Einzelfällen steht Kauf auf Rechnung nicht zur Verfügung. Der Kunde kann in diesen Fällen mit der Buchhaltung in Kontakt treten und einen Einkauf mittels einer Vorauszahlung wählen. Der Kunde erhält eine Gutschrift zur bestehenden Rechnung mit neuem Einzahlungsschein. Falls der Kunde zwischenzeitlich die Rechnung bezahlt hat, erfolgt eine Rückzahlung auf ein Bankkonto auf den Namen des Kunden. Die Kosten für Verpackung, Lieferung und Dienstleistungen verbleiben auf jedem Fall dem Kunden belastet. Retouren, die keinem Kunden bzw. keiner Bestellung zugeordnet werden können, werden drei Monate aufbewahrt und dann ohne entsprechende Gutschrift entsorgt, bzw. wieder verkauft.

5. Gewährleistung, Haftung

5.1. Garantie
HARBO garantiert die Mängelfreiheit und Funktionsfähigkeit des gelieferten, bzw. abgeholten Produkts. Es wird ausdrücklich keine Garantie abgegeben auf Lieferbarkeit der bestellten Produkte, bzw. auf Einhaltung einer Lieferfrist. Die Garantiedauer beginnt mit Liefer- bzw. Bereitstellungsdatum. HARBO übernimmt eine Garantie von 2 Jahren (wenn auf der Rechnung nicht anders lautend). Bei Reparaturen gelten auf neu eingebauten Ersatzteilen 2 Jahre Garantie. Detaillierte Garantiebestimmungen finden Sie auf HARBO.ch. Rechtzeitige Mängelrüge bleibt vorbehalten. Die Rechnung gilt als Garantieschein und muss bei Garantieanspruch vorgewiesen werden.

5.2. Prüfung und Mängelrüge
Der Kunde muss das Produkt unverzüglich nach Lieferung, bzw. Abholung und allfällige Mängel HARBO sofort mitteilen. Versäumt dies der Kunde so gilt das Produkt als genehmigt. Im Fall von versteckten Mängeln müssen diese sofort nach der Entdeckung gerügt werden, ansonsten das Produkt auch hinsichtlich diesen Mängeln als genehmigt gilt.

5.3. Garantieumfang
Dem Kunden steht ausschliesslich das Recht auf Nachbesserung bzw. gleichwertigen Austausch des Produktes zu. Ist das identische Produkt nicht mehr erhältlich kann ein möglichst ähnliches Produkt abgegeben werden. Heimservice ist kein Bestandteil der Garantie. Andere Garantieansprüche bestehen nicht. Der Entscheid über eine Reparatur oder Austausch des Produktes liegt ausschliesslich bei HARBO. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Verkaufspreises besteht nicht, Minderung und Wandelung sind ausgeschlossen. Das ersetzte Gerät oder die ersetzten Teile gehen ins Eigentum von HARBO über. HARBO verpflichtet sich, Produktmängel bzw. Fabrikationsfehler kostenlos zu beheben (Reparatur auf Garantie). Der Garantieanspruch umfasst keine Beschädigungen infolge unsachgemässer Bedienung oder Behandlung und natürlicher Abnutzung. Von der Garantie ausgeschlossen sind: Batterien, Akkus, Leuchtmittel, Verschleissteile sowie Teile, die durch eine falsche Manipulation (z.B. falscher Anschluss) oder infolge fehlerhaften/mangelhaften Unterhalts beschädigt wurden. Der Käufer muss die Kosten zur Fehleranalyse (Kostenvoranschlag) übernehmen falls kein Garantieanspruch besteht. Während der Reparatur besteht kein Anspruch auf ein Ersatzprodukt. Die Garantieverpflichtung erlischt bei Reparaturen oder Modifikationen durch nicht von der HARBO GmbH, respektive dessen Abteilung „Construction Division“ Topbaumaterial autorisierte Servicestellen.

5.4. Höhere Gewalt
Im Fall höherer Gewalt wie insbesondere bei extremen Sturmwinden, Felsstürzen, Überschwemmungen, Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Geiselnahmen, Krieg, Unruhen, Atom-/ Reaktorunfällen, Internetausfällen, Streiks und ähnlichem haftet HARBO nicht.

6 Datenschutz

Hinsichtlich Datenschutz gilt die separate im HARBO Onlineshop einsehbare Datenschutzerklärung, welche als integrierter Bestandteil dieser AGB und vom Kunden akzeptiert gilt.

7 Immaterialgüterrechte

Sämtliche Immaterialgüterrechte, namentlich Urheberrechte, an den im HARBO Onlineshop aufgeschalteten Logos, Bildern und Beschreibungen liegen bei HARBO oder dessen Lieferanten. Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung oder anderweitige Verwendung ist untersagt und nur mit der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung von HARBO zulässig. Sämtlichen Rechte bei einer Verletzung dieser Bestimmung bleiben vorbehalten.

8 Allgemeine Bestimmungen

8.1 Kommunikation
Für allfällige Mitteilungen an den Kunden richtet sich HARBO an die Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, welche der Kunde bei der Bestellung oder als Stammkunde registriert hat. Allfällige Mitteilungen von Kunden an HARBO sind zu richten an: HARBO GmbH, Alpenstrasse 11, 6304 Zug oder an support@harbo.ch

8.2 Teilungültigkeit
59 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt. Die ungültigen, unwirksamen oder nicht durchsetzbaren Bestimmungen sollen durch gültige, wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzt werden, welche den ungültigen Bestimmungen in ihrer wirtschaftlichen Bedeutung möglichst nahe kommen.

8.3 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
HARBO behält sich die jederzeitige Änderung dieser ABG vor. Es gelten die jeweils publizierten AGB zum Zeitpunkt des Eingangs einer Bestellung.

8.4 Haftungsausschluss
Topbaumterial oder der jeweilige Inhalt Manager kann keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernehmen. Haftungsansprüche gegen den Anbieter oder Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Der Betreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne besondere Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

8.5. Massgebende Sprachversion
Bei allfälligen Unklarheiten und/oder Widersprüchen zwischen dem deutschen, französischen und/oder italienischen Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt der deutsche Text als massgebend.

9 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt materielles Schweizer Recht mit Ausschluss aller internationalprivatrechtlichen Kollisionsregeln.

Vorbehältlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen ist der Gerichtsstand am Sitz von HARBO in Zug.

Topbaumaterial
Contrustion Division

Letzte Änderung: 27.04.2021 23:00

HARBO GMBH, 6304 Zug
Version 1.3 / April 2021